KRANKENPFLEGEVEREINE

Schon vor mehr als 100 Jahren haben sich in der Pfalz traditionsreiche Krankenpflegevereine gegründet, die “ konfessionell getrennt “ ihre Dorfschwester finanziell unterstützten und sich der Kranken annahmen. Einige Krankenpflegevereine, Mitglieder unserer Sozialstation, haben so schon ihr 100-jähriges Bestehen gefeiert.

Diese Krankenpflegevereine gründeten 1977 zusammen mit den Ortspfarrern unsere ökumenisch ausgerichtete Christliche Sozialstation. Gleichzeitig wurden in Orten ohne Krankenpflegevereine neue Vereine gegründet, um so die Sozialstation auf breiter Basis unterstützen zu können.

Eine wichtige Aufgabe der Krankenpflegevereine ist nämlich die ideelle und materielle Förderung ihrer Sozialstation,z.B. durch Abführung eines Großteils der Mitglieds-
beiträge an die Station, die so ihre Aufgaben leichter und besser erfüllen und ihr Pflegeangebot erweitern kann.

Auch in Ihrer Gemeinde sind die Krankenpflegevereine aktiv. Sie kümmern sich um Alte und Kranke, betreiben Altenstuben, und sie gestalten die Freizeit älterer Mitbürger mit Ausflügen und Festen, z.B. Adventsfeiern.

 

Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft in einem Krankenpflegeverein ist in erster Linie ein Zeichen Christlicher Solidarität mit den Mitmenschen. Mitglieder im Krankenpflegeverein erhalten einen Preisnachlass auf die pflegerischen Leistungen, die nicht durch andere Kostenträger abgedeckt sind. Hier eine Übersicht der Krankenpflegevereine, auch zum downloaden. Wenn Sie beitreten möchten, füllen Sie bitte folgende Erklärung aus.